there will be smoothies.
dingsda – share things not thoughts!

Wer hat denn jetzt eigentlich diesen verdammten Schlagbohrhammer nochmal zuhause?
Wo bekomm ich jetzt schnell einen Verstärker für das Konzert?

Freiberufler*Innen, kleine Firmen, Vereine und Privatmenschen sammeln über die Jahre eine Unmenge an Equipment, Werkzeugen, Kostümteilen und anderweitig nützlicher Gegenstände (a.k.a Produktionsmittel) an.
Sie verstauben in Lagerräumen und werden nur ein paar Mal im Jahr genutzt.
Andere, weniger privilegierte Menschen, Gründer*innen oder Studierende müssten darauf Zugriff bekommen, während sie versuchen ihre Ziele zu verfolgen, zum Beispiel ein Projekt umsetzen wollen, etwas aufbauen oder ihren Hobbies nachgehen.

Dingsda soll Einblick geben, wer was hat, das Ausleihen untereinander erleichtern und euch die Power über die Produktionsmitteln zurückgeben!

Ein Internet der Dinge. Im eigentlichen Sinn.


            
wie sieht das aus?

check out our: test platform

(you might have to write an email to info@philipsteimel.de to get an account)

AND/ OR:

take a look at our youtube user tutorials showing the basics for using dingsda to share your stuff and find other peoples stuff on there: (more to come soon!)

AND/ OR:

take a look at these fine screenshots:

screenshot dingsda landing page screenshot dingsda item detail page screenshot dingsda collection page screenshot dingsda search page
screenshot dingsda spreadsheet view
(working) FEATURES:

  • add, update, manage items to your collection
  • share your items with the world or keep them to yourself
  • manage via mobile webapp interface or as interactive spreadsheet in the browser
  • handover items to other users and keep track of who you lent your stuff
  • search for public items close an address or other geolocation
  • contact other users to ask them if you can borrow an item
  • Barcode (iOS and Android) and QRCode (Android) Reader for quicker data entry
  • locate items inside of other items
  • find items inside of container


  • soon more FEATURES:

  • App Store / Play Store Version (Phonegap packaged) (proof of concept done)
  • NFC (touchless) reader for quicker data entry and item identification (inside App Store Apps) (proof of concept done)
  • QRCode Reader for iOS (not only Android) (proof of concept done)
  • connect Barcode Reader with 3rd party API to identify ISBN, EAN and UPC registered items and fill out forms automatically (proof of concept done)
  • google docs spreadsheet plugin (proof of concept done)
  • CSV and XLR import (proof of concept done)


  • was es ist:

  • zur Zeit noch ein (funktionierender!) Prototyp.
  • for Nutzer*innen: eine WebApp für Smartphones um mit deiner Datenbank in Verbindung zu bleiben und dein dingsda mit anderen (Freund*innen, Kund*innen, Niemandem, DerWelt) zu teilen, wenn du willst. Zum anderer Menschen, kleine geile Firmen, Vereinen dingsda durchwühlen und Leihanfragen stellen. Zum Danach noch wissen, wer das zuletzt geliehen hat.
  • for Developers: ein Framework aus Datenbanken, Scripten und APIs für dich und andere zum um deinen eigenen Server voller dingsda zu verwalten. alles gebündelt in einer nodejs-app die mit einer Datenbank spricht
  • Open Source natürlich. (MIT licence)
  • mehr: bald. sonst auch
    IMPRESSUM:
    Jan Philip Steimel
    Morusstr. 30
    12053 Berlin


    info@philipsteimel.de